Dienstag, 25. April 2017

Der syrische Mörder Mullham D, das deutsche Opfer Melissa Schröter und die Lügen der Politiker, Medien und Ermittlungsbehörden !!


Kommentare:

  1. ich gebe ihnen zu 101% Recht .Es kotzt mich an,dass hier jedes Verbrechen irgendwie beschönigt wird wenn ein Ausländer oder Zuwanderer der Täter ist.Hat die Tat ein deutscher begangen hat man den Eindruck die Journalisten sabbeen schon vor Geilheit sich auf dieses Verbrechen zu stürzen.Wir leben in keiner Demokratie ,wir leben in einem Land wo der eigene Bürger und Steuerzahler jedem Fremden erstmal den Arsch lecken muss um nicht als Nazi dazustehn.In tiefer Wut über unsere Politik und unsere Gutmenschen .

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere
    Genau so ist es !
    Leider moechte in Deutschland keiner mehr die wahrheit wissen.
    Ein volk schafft sich ab.
    Lg
    aus Australien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist so nicht richtig, sagst du die Wahrheit, hast du einen Stempel auf der Stirn. Ich muss ja nicht sagen welchen :-(

      Löschen
    2. Deutschland hat sich schon abgeschafft, und die Grenzen sind weiterhin offen und unbewacht. Früher hätte man gegen eine solch hohe Anzahl von "Invasoren" Kriege geführt...heute werden sie vom Dummvolk Deutschland herzlich Wilkommen aufgenommen, im "Paradis" möchte mal wissen wie es den Deutschen ergehen würde wenn sie in andere Länder "flüchten" würden zu Hunderttausenden oder Millionen!

      Löschen
  3. Und im September wählt dieses tumbere Volk......die gleichen Koalitionen wieder, wetten das!

    AntwortenLöschen
  4. Merkel-CDU muss weggewählt werden. Das wird zwar keine Lösung sein, aber ein erster Schritt in die richtige Richtung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und dann? Schulz etwa? Cholera oder Pest? Was ist denn besser?

      Löschen
    2. Merkel muss verhaftet werden! Sie hat entgegen ihren Eid dem deutschen Volke großen Schaden zugefügt und die Toten gehen auch auf ihre Kappe!! eg gewählt, träum weiter, noch immer nichts kapiert??

      Löschen
    3. Alfred Röck, Vors. Club Voltaire München 1994 [Alt-Linke (Ing. Philosophen, Ex-SPD-ler)]:
      +++ 26,6 Mio Muslime in Dtl. im Jahre 2034! + + +
      i) Tägliche blutige islamistische Nachrichten scheinen auch viele Deutsche, devote, masochisti-sche Voll-Trottel nicht zu bewegen!
      Z.B. Jung- Dumm- Links (RAF 4.0 | AntiFa| Autonome| Schwarzer Block | Muc Bunt| Attac | sämtliche Anti- NATO -Friedens- Groups|!
      ii) Sie suchen aus dem Koran einen netten Satz, während über 100 Mordaufrufe darin stehen ! Ab in die Psychiatrie wegen
      * * Fehlen des SELBSTERHALTUNGS- TRIEBES ! * * *
      II) Islsmisten bringen auch, entgegen dem KORAN, Muslime um;
      III) PAKISTAN: In den letzten 2 1/2 J. wurden über 20 schiitische Moscheen von Sunniten/ Wahhabiten, meist am Freitagsgebet gesprengt, (am meisten Tote freitags); obwohl Muslimen untereinander nicht getötet werden dürften- laut Koran !
      IV) + Wie irrenhaus- reif müssen Deutsche Linke (!) sein, sich dümmlichst krampfhaft an das Mord- Buch Koran zu klammern, u. ein paar nette Sätze finden, aber über 100 Mordaufruf-Stellen negieren ? Ab in die Psychiatrie !
      V) Heute, 28.6.17, SPANIEN, verhaftet: islamistische Zelle (4 auf Mallorca| 1 in Engl. | 1 in Dortmund| Die 6 planten die nächsten Anschläge in Dtl./ Spanien/ Italien! Sie suchten Mitkämpfer in threads in youtube !
      - - -- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - VI) Dennoch findet man unter LINKEN jede Menge irrationale Deutsche, vollverblödete, offenbar Masochisten, voll psycho- krank - die krampfhaft den blutigen Islam verteidigen!
      - - - -- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Wir werden also demnächst ALLE die den blutigen Islam in yotube u. face..verteidigen- auch DEUTSCHE – VOLL- KRANKE Psychotiker dem VfSch m e l d e n!
      -- Und wenn im Jahre 2034 der Bürgerkrieg in Dtl. losgeht, werden wir uns DIESE ALS ERSTE SCHNAPPEN UND VOR UNSERE GERICHTE STELLEN !
      - - -- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - VII) H O C H R E C H N U N G:
      Das Statistische Bundesamt meldete: „Die 52 Mio Muslime in Europa verdoppeln sich in 20 J. auf 104 Mio“ (= 3,53 % / J.]
      Das bedeutet: Die z. Z. 7 Mio Muslime in Deutschland ergeben im Jahre 2034 - - 26,6 Mio Muslime !!!
      a) 7 Mio Muslime + 300.000 Zuwanderung / Jahr CDU- gemäß, bei 3,5 % Vermehrung, gemäß statist. Bundesamt, ergibt in 20 Jahren = 22,71 Mio !
      b)Dazu die 600.000 ABGELEHNTEN, aber nicht
      A B G E S C H O B E N E N aus den Jahren [2012 | 2013 | 2014| = 1,2 Mio (600 T x 2 wegen der Verdoppelung in 20 J. = 1,2 Mio
      c) Ca. 15. April 2017, Beschluß der Regierung: 268.000 Syrer dürfen ihre Familie nachhholen! Summe in 20 J.: 268000 + 268000 x 4 = 1,34 Mio, Verdoppelung in 20 J. = 2,68 Mio.
      III) Summe Σ im Jahr 2034: Σ = 22,71 Mio + 1,2+ 2,68 = 26,59 Mio MUSLIME ! ! !
      ==========================================
      ++ WOLLEN WIR 26,6 MIO MUSLIME IN DTL in 2034 ? Bitte kopieren, auch drucken u. im Cafe, Wirtshaus als Diskuss. Grundlage verwenden! 28.6.2017 Alfred Röck

      Löschen
  5. und es wird noch viel viel schlimmer. Hand drauf :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich! Der Flüchtlingszustrom hört ja auch nicht auf, Gegenteil. Und man holt nun den Rest der Familie auch noch nach Deutschland. Ich lach mich schlapp wenn die Behörden merken das ihnen hier alles aus den Fingern gleiten wird, das Land im Chaos versinken wird und die Ratten das sinkende Schiff bis dahin längst verlassen haben werden. Danach hat Deutschland dann endgültig den 2 Weltkrieg verloren.

      Löschen
  6. Ich stimme Ihnen voll und ganz zu ..Aber das Sie der Polizei vorwerfen nicht helfen zu wollen finde ich nicht angemessen sondern hetzerisch..
    Mein Mann ist selber bei der Polizei.
    Und so wie Sie es hier behaupten, stimmt das absolut nicht.
    Sie sollten nicht die Polizisten für das politische und juristische Versagen in diesem Land verantwortlich machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch der Meinung das wir nicht auf die Polizei drauf schlagen sollten, sonsr stimme ich diesem Beitrag in allem zu, vielen Dank

      Löschen
    2. nein, aber die justiz und die regierung!

      Löschen
    3. dann soll doch bitte der Werte Polizist mit all den gleichgesinnten Kameraden den Mund auf machen und von den Ermittlungen sprechen, dass es doch ganz anders ist als berichtet.
      Dass die Medien lügen und manipulieren. Dass es die Anweisung gibt falsche Ergebnisse zu liefern.

      na klar tut er es nicht, weil er schiss hat.
      aber was wenn auf ein mal mehrere Dienststellen oder von jeder ein paar dutzend Beamte den Mund auf machen.
      eine Stimme kann schnell denunziert werden, aber 5000 Stimmen?
      Wer will die zum Schweigen bringen?
      Und 5000 Beamte auf die Straße setzen?

      wobei haben die Angst?

      Löschen
    4. Alle,
      die Schweigen, machen sich mitschuldig.

      Löschen
    5. @TrainCJ..."Beamte" es sind KEINE Beamte! In der BRD gibt es keinen Beamten Status, den dichten die sich nur selber herbei. Das sind alles nur Bedienstete und keine Beamten. Soll dir einer dieser Polisten doch mal seinen Ausweis ziegen, die haben ALLE nur einen Dienstausweis. Und Ämter gibt es in der BRD auch keine mehr, es sind Behörden und Dienststellen, mehr nicht. Du solltest dich mal mit dieser "BRD" etwas mehr auseinander setzen und deren Status als "Staat" im Allgemeinen. Wir als "Deutsche" sind eh Rechte los, du solltest mal im GG dir darüber entsprechende Grundgesetz Artikel durchlesen!! Du bist in diesem Laden nur Personal und Bürger und Rechtelos dazu...Personal Ausweis..kein Personen Ausweis usw. du bist rechtlich gesehen nur eine Sache, juristische Person..keine natürliche Person! Die meisten Deutschen kapieren immer noch nicht was das ganze mit dieser BRD überhaupt auf sich hat und weshalb WIR als VOLK nichts mehr zu melden haben!! Und genau deshalb wird es schlimmer und schlimmer werden. Nicht bestochenen Polizisten durch ihren "beamtenstatus" müssten endlich mal einschreiten, NEIN, das Volk müsste tun und hätte laut Grundgesetz das Recht dazu!! Artikel 20 GG (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

      Aber was nützt es wenn es dieses Deutsche Volk garnicht mehr gibt und die Meisten sich lieber mit Facebook etc beschäftigen?

      Löschen
    6. Dann MUSS aber zumindest die Polizei, nicht ein Einzelner natürlich wie ihr Mann, aber die Polizei als Ganzes und als Exekutive und ausführende Gewalt des Staates. Problem halt das man sich als Polizist schön auf den "Beamtenstatus" ausruhen möchte und den ja nicht verlieren will. Wobei KEIN Polizist in der BRD überhaupt ein Beamter sein kann und ist. Die Polizeigewerkschaft, der Polizeipräsident und etc, ich kenne mich mit diesem ganzen Behörden Wirrwar nicht aus, MÜSSTEN zumindest als ERSTE das Deutsche Volk durch eine total fehlgeleitet Politik zumindest schützen. Genau wie das Militär, aber was macht man statt dessen? Das werden deutsche wie Stuttgart 21 von der Polizei mit Wasserwerfern weg geschossen und zum Teil verletzt. Und genau das selber würde nun passieren und schlimmer, wenn das deutsche Volk nun es unternehmen würde Widerstand zu leisten gegen diese Politik aus Berlin! SO, wird aber dieses Land komplett untergehen und auch ihr Mann schaut sehenden Auges dabei zu. Zivilcourage gilt auch für Bedienstete der Polizei!

      Löschen
  7. "Die Taten politischer Extremisten und religiöser Fanatiker sind nicht die Folge einer Depression oder einer anderen psychischen Krankheit, sondern das Resultat höchster krimineller Energie." (Dr. Georg Psota, Psychiater, Wien) - Das gilt so übringens für jeden, der scheinbar traumatisiert zu uns kommt, um Hilfe winselt und dann etngleist in archaische Mord- und Vergewaltigungsphantasien.

    AntwortenLöschen
  8. Was kann denn Mutti Merkel momentan für ihren Wahlkampf überhaupt nicht gebrauchen???
    Einen mordenden syrischen Migranten der vorsätzlich ins Land geholt wurde damit der Hooton- Plan möglichst schnell umgesetzt wird.
    Ich sag nur so viel....wäre ICH Melissas Freund oder Vater ich würde diesen Mullham über die ganze Welt verfolgen und wenn es mein ganzer Lebensinhalt werden würde. Einmal ergibt sich die Chance ihn in meine Finger zu bekommen. Ich besitze eine Alm hoch droben in den Bergen. Da kann er dann schreien wie er will wenn ich ihm sein dreckiges Fell über die Ohren ziehe. Außer den Bergen und den Wald wird ihn keiner hören wenn ich ihn zu Tode foltere. Anschließend im Wald verscharren so tief das ihn kein Fuchs und Dachs mehr ausgraben kann und gut ist es.
    Viele Grüße ein Deutscher Landsmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das müssten die deutschen Gerichte "erledigen"! Wozu soll der Freund oder der Vater sich dadurch lebenslänglich Gefängnis einhandeln? Ich weiß, wenn es meine Tochter gewesen wäre die hier von einem syrischen Flüchtling ermordet worden wäre, dieser ganzer sogenannte "Rechtsstaat nichts mehr auf die Reihe bekommt zum Schutze des eigenen Volkes....dannw ürde ich wmir wahrscheinlich auch denken "Den werde ich mir Zeiten schnappen", ganz klar.

      Löschen
  9. Grüß Gott,
    wissen Sie ich frage mich immer warum die Polizei in Deutschland nicht einmal gemeinsam gegen die Verbrecher wie Merkel vorgeht?
    Polizisten sind bewaffnet und könnten diesem Spuk ein Ende bereiten,nein man startet lieber einen Blitzer Marathon,verhätschelt die Invasoren,deckt deren Verbrechen so wie in meinem Ort im Landkreis München hier ist mindestens ein Einsatz pro Tag in der Invasoren Unterkunft und kein Polizist geht mit dem was da geschieht an die Öffentlichkeit. Wenn ein Deutscher aber z.B. falsch parkt oder die GEZ Gebühren nicht bezahlt rückt die Polizei aus und geht gegen die eigenen Landsleute mit aller Brutalität vor!
    Warum geht ihr man nicht mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warm die msietsen nicht mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit gehen? Ganz einfach, weil die Meisten Schisshasen sind und deutsche Männer keine Eier mehr in der Hose haben, deshalb! Das Internet ist um vieles leichter, da fällt man nicht so auf und keiner hört einen. Die Meisten sind anonym unterwegs, draußen muss man man ja schon mal seinen Mund aufmachen um seine Meinung kund zu tun. Da tippen sie dann aber lieber auf ihrem Smartphone herum, und wieder hört es Niemand in der Öffentlichkeit. Angsthasen, Befehlsempfänger, Versager...bloss nicht die Komfortzone verlassen und auffallen, man könnte ja mit dem Chef Aäger bekommen und unter den gehirngewaschenen Kollegen als Spinner auffallen. Also besser im Strom der toten Fische mitschwimmem.

      Löschen
  10. Wenn noch Henker gesucht werden ,ich melde mich freiwillig und Arbeite Kostenlos.

    AntwortenLöschen
  11. Bin nur durch Zufall hier gelandet. Kurz mal meine Sichtweise auf das Ganze:
    Grundsätzlich gebe ich dir recht, kein Mensch, egal wer hat das recht das leben eines anderen zu nehmen !!!!!
    Auch bin ich zum Teil gegen die Flüchtlingspolitik von Fr. Merkel.
    Das dies zwangsläufig zu solchen Sachen führt war mir von anfang an klar.
    Generell hätte man eine andere politische Lösung finden müssen.
    Natürlich ist der Typ ein Arschloch, und ich wünsche Ihm nur das schlimmste was er getan hat.
    Jedoch gibt es eine sache die wir nie ausser Acht lassen dürfen.
    Wir Europäer wachsen wohl behütet in einer modernen Gesellschaft auf.
    Menschen aus Syrien nicht.
    Daaran denken wir kaum,aber versetzt euch mal in die Lage eines Syrers der schon als Kind Zig Leichen gesehen hat, mitbekommen hat wie Familienangehörige verschleppt und getötet werden, die Kinder dort mit Bombenresten spielen als sei es Lego.
    Und das ist alles noch sehr harmlos ausgedrückt.
    Es ist doch mehr als verständlich das viele Menschen da mental einfach mal dran kaputt gehen, nach Außen aber normal wirken.
    Und wenn jetzt hunder tausende solch menschen in eine Gesellschaft wie die der Deutschen kommen, dann kann man sich ja vorher schon ausmalen das gerade die "kaputten" leute mit solch einer Normalität nicht klar kommen und dann sowas dabei herauskommt.
    Das war mit Sicherheit nicht die letzte Abscheulichkeit die wir noch erleben werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist alles richtig, aber genau aus diesem Grund hätten diese Menschen hier überhaupt nicht in diesen Zahlen aufgenommen werden dürfen und genau aus diesem Grund sollten auch Angela Merkel und ihre Komplizen als Volksverräterin abgeurteilt und an die Wand gestellt werden, zusammen mit diesem Syrer. CA

      Löschen
    2. Frau Merkel ist nur die Befehlsempfängerin aus Washington. Was glauben denn die Meisten wohl WARUM dieses Flüchtlings Problem grösstenteils überhaupt entstanden ist? Wer bombt denn diese ganzen Länder platt und unterdrückt diese? Natürlich der liebe Befreier Deutschlands die NATO..also die USA. Und wer ist denn vor Jahren durch die Länder gegauckelt und hat nach "Arbeitskräften" Ausschau gehalten und gesagt, Deutsachland sucht und braucht euch? Natürlich der Gauckler der ehemalige Priester und Bundespräsident, auch so ein lieber christlicher Gutmensch erster Güte! Die Deutschen sollten mal als erstes das Total Verdummungs Fernsehen aus lassen und wieder mal damit beginnen selber zu denken, sofern das überhaupt noch möglich ist.

      Löschen
  12. Der Fall wird momentan totgeschwiegen. Man liest und hört nichts mehr drüber. Hätte ein Deutscher einen Syrer umgebracht man lese es jeden Tag in der Zeitung

    AntwortenLöschen
  13. „Es gibt eine Art falsche Wohltätigkeit, die den Gedanken der Selbstverteidigung aufhebt. Ich kann derzeit nicht erkennen, inwiefern die islamische Kultur unsere bereichern kann, ganz zu schweigen von Afrika, das eine riesige Unordnung ist.“ (Jean Raspails) Melissa Schröter ist eine von vielen täglich, die in Deutschland "gerissen" werden. Unverantwortlich sind die Reaktionen der Hannoveraner, nichts, aber auch gar nichts passiert. In Polen, Tschechien, Ungarn hätten aufgebrachte Bürger die Polizeiwache gestürmt und den Bengel gelyncht. Das Verhalten der Deutschen ist abnormal. Und wenn die Mehrheit im September wieder eine der Einheitsparteien wählt, dann zweifle ich am Verstand unseres Volkes. Dieses hannoveranische Mädchen wurde Opfer der Einwanderungspolitik dieser Koalition. Eine Fortführung dieses Irrsinns führt nur noch mehr zu Chaos. Möge Hannover den Namen der Kleinen Melissa Schröter als Symbol für verfehlte Politik hoch halten, sodass sie nicht umsonst gestorben ist.

    AntwortenLöschen
  14. Zurzeit versuchen die Behörden verzweifelt einen Psychiater zu finde, der den Mörder Mullham D für nicht zurechnungsfähig erklärt. das sieht doch immer besser aus, als wenn er einfach nur bösartig wäre. C

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. und vor allem darf es natürlich überhaupt nichts mit dem Islam zu tun haben. C

    AntwortenLöschen
  17. dabei ist die Verachtung von Frauen und die daraus folgende Aggression gegenüber Frauen existentieller Bestandteil des Islams. C

    AntwortenLöschen